EDV-Ausstattung im Klostergut Scheyern

Die Arbeitsplatzrechner im Klostergut Scheyern sind IBM und kompatible PC's und bilden mit Novell Netware Datei- und diversen Druckerservern ein lokales Netzwerk (LAN). Zur Ausstattung gehören auch ein Scanner und CD-Brenner. Mit der IBM-Workstation verfügt die Versuchsstation über einen eigenen WWW- und E-Mail Server.

Die Rechner sind im 1. Stockwerk über Thin Ethernet und im Erdgeschoß über Twisted Pair Kabel zusammengeschlossen. Die Komponenten zur Anbindung an das WiN, wie Brouter und Workstation, der Novell Datei- und Druckerserver, sowie 2 PC's zur Fernsteuerung der Datenerfassung via Glasfaser befinden sich im 1. Stockwerk des Klostergutes.

Zur Anbindung an das Internet und B-WiN wurde eine ISDN-Standleitung mit 128 Kbit/s Übertragungsrate eingerichtet; diese Anbindung erfolgt über Brouter des Leibniz Rechenzentrum München. Durch IP-Routing ist auch ein direkter Zugriff auf die Novell Server des Campus Weihenstephan, der TUM, der LMU und des LRZ möglich. Die Mitarbeiter des FAM vor Ort in Scheyern sind damit voll in den EDV-Verbund integriert und verfügen über einen vollständigen Internetzugang.

Sie können u.a. zugreifen auf

oder Informationen aus Scheyern für andere Teilprojekte bereitstellen, z.B. Darüberhinaus stehen alle üblichen Internetdienste zur Verfügung