TP: LT2 / LQ3 Kurztitel: Technik
Thema: Qualität der Genauigkeit teilschlagvariierter Applikationsarbeiten
Antragsteller: Dr. M. Demmel, Prof. Dr. H. Auernhammer
Institution: Fachgebiet Technik im Pflanzenbau,  Landtechnik Weihenstephan, TUM
Teilprojektleiter: Dr. M. Demmel
Bearbeiter: Dipl.-Ing. (FH), M.Sc. M. Ehrl, Dipl.-Ing. W. Stempfhuber
Zusammenfassung:

Für eine erfolgreiche Umsetzung der Teilschlagbewirtschaftung ist es unabdingbar, für alle Kulturen und Maßnahmen eine geeignete und zuverlässige Technik mit bekannten und stabilen Einsatzparametern zur Verfügung zu haben. Zur Übertragung der Teilschlagbewirtschaftung in die Praxis müssen deshalb sowohl Kennwerte für die erreichbaren Genauigkeiten der Ortungs- und Applikationstechnik, als auch für die Reaktionszeiten der Teil- und Gesamtsysteme erarbeitet werden. Auf Basis des genormten "Landwirtschaftlichen Bus Systems" (LBS-DIN 9684) aufgebaute Ausbringregelungen sind Hauptgegenstand der Untersuchungen. Darüber hinaus ist das "Globale Positionierungssystem" (GPS), welches zur Georeferenzierung dient, für den erforderlichen Einsatz qualitativ und quantitativ zu analysieren.

In einem ersten systemanalytischen Ansatz wurden alle Fehlermöglichkeiten in solchen Regelungs- und Ausbringsystemen herausgearbeitet. Die Fehler lassen sich dadurch im wesentlichen in zeit- und ortsbedingte Fehler untergliedern. Um eine systematische Vorgehensweise zu gewährleisten, werden an erster Stelle sämtliche Fehler des Positionierungssystems bestimmt. Hierzu ist der Aufbau eines entsprechenden Mess- und Dantenaufzeichungssystems notwendig. Dieses basiert auf einer hochpräzisen Orts- und Zeitreferenz, welche in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Geodäsie der TUM aufgebaut wird. Hierzu werden hochgenaue Zeitsynchronisationsmodule als auch RTK-DGPS als hochpräzise Ortsreferenz eingesetzt. In weiteren Schritten soll dann mit Hilfe von CAN fähigen Analysewerkzeugen der Datenstrom im LBS überwacht werden, um dieses auf mögliche Zeitdelays und Übertragungsfehler hin zu untersuchen. Zuletzt erfolgt die Untersuchung der Aktorik von Applikationsgeräten, um die Genauigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit des eigentlichen Ausbringvorganges zu verifizieren.


Aktuelle Veröffentlichungen:

Spangler, A., Auernhammer H., Demmel, M., 2001. Programm library „LBS-Lib” for agricultural bus system (LBS DIN9684) – first open source project in agriculture. In: Steffe J. (Ed.), Proceedings of the Third European Conference of the European Federation for Information Technology in Agriculture, Food and the Environment 2001. agro Montpellier, Montpellier, France, 549-554.

Stempfhuber, W., 2001. System Calibration in Precision Farming, Optical 3-D Measurement Techniques IV. In: Grün/Kahmen (Hrsg.), Wichmann Verlag Heidelberg.